Donnerstag, 21. September 2017

Kinoplakat: 'Minions' (+)


Es mag bei einer Produktionsfirma namens "ILLUMINATION Entertainment" kaum überraschen, was hier in dieses Kinoplakat eingebettet wurde.



Interessant auch die Wahl dieser schattenspendenden "Momma", sie wird gesprochen von einer Sandra Bullock. "The Bull" ist Saturn. "Scarlet Overkill" lautet der fikitve Name des Charakters. Der Nachname "Overkill" ist eine englische Phrase ohne direkte Entsprechung im Deutschen, man könnte allenfalls von "Übertötung" sprechen - es ist ein bedrohlicher Name, entsprechend der Pose dieser Schattenfigur.

"Scarlet" finden wir im englischen prominent besetzt mit der "Scarlet Woman" aus der Offenbarung, es handelt sich hierbei um die "Hure Babylon". Dieses System wird repräsentiert durch das Symbol der Pyramide mit Einauge, das (wie oben gezeigt) in die Grafik eingebettet wurde.

Dieses Kinoplakat stellt eine Ankündigung dar, auch für einen Kinofilm. Unter diesem Gesichtspunkt wäre eine Betrachtung des Machwerks (sofern als kostenloser Stream im Internet verfügbar) allenfalls interessant.




"Seit Anbeginn des Zeit sind die Minions da, um den verabscheuungswürdigsten Meistern zu dienen. Von T-Rex bis Napoleon hat das flatterhafte Völkchen den grössten und schlimmsten Bösewichten geholfen. Begleite den Anführer Kevin, den jungen rebellischen Stewart (NB der Rebell = Luzifer. Stewart ist der Minion mit dem -tusch- Einauge) und den lieblichen kleinen Bob auf einem "global Road Trip", auf dem sie die Chance kriegen, für den neuen und ersten weiblichen Superbösewicht (NB - "the Woman") zu arbeiten - und all die Minions von der Auslöschung zu bewahren."

Samstag, 16. September 2017

Mittwoch, 13. September 2017